· 

PGR-Klausur in Auerbach

Zur ersten gemeinsamen Klausur der Pfarrgemeinderäte von Auerbach, Falkenstein und Reichenbach trafen sich am Samstag, den 4. Mai 28 Mitglieder und Hauptamtliche um sich zum Einen kennenzulernen und zum Anderen über das schwierige Thema des Pfarreisitzes der neu zu gründenden Pfarrei abzustimmen. Unter der Leitung unseres Prozeßberaters für die "Verantwortungsgemeinschaft Götlzschtal", Steffen Hollmann und in Rückbesinnung auf unseren christlichen Auftrag konnte eine gemeinsame Position zu Pfarrsitz und Patrozinum gefunden werden. Dabei würdigten in einer abschließenden Fragerunde alle Teilnehmer den konstruktiven und respektvollen Umgang miteinander. Auf diesem Weg weiterzugehen, wurde beschlossen die gemeinsamen Aktivitäten zur Feier der Pfarreineugündung und darüber hinaus, in einem weiteren Gesamttreffen der VG im Herbst diesen Jahres zu beraten.